Sicherheitsschließblech

Ein Schließblech ist ein flaches Stahlblech mit Aussparung(en)
bzw. Ausnehmung(en), in die die Falle und gegebenenfalls
der Riegel eines Türschlosses greifen um eine Tür geschlossen
bzw. verschlossen zu halten.

Es dient zugleich als Schutz gegen Abnutzung bei Holz- oder
Kunststoffzargen um durch die abgeschrägte Seite der
Schlossfalle einer „ins Schloss fallenden Tür“ keinen
dauerhaften Schaden zu hinterlassen.

   

Einsatzgebiete

Es wird in der Regel an der Türzarge (Türrahmen) oder bei doppelflügeligen Türen am Standflügel montiert.

Bei Aluminium- oder Stahlzargen ist meist ein separates Schließblech entbehrlich.
Bei älteren Türen mit auf der Türinnenseite montierten Schlössern war statt eines Schließbleches auch ein Schlossbügel
mit gleicher Funktion anzutreffen, dieser stand üblicherweise an der Zarge etwas vor.

Sicherheitsschließbleche werden genommen um Türen vor Aufhebelungen zu schützen.
Sie werden an Haus-Eingangstüren oder Wohnungs-Abschlusstüren verwendet.
Sicherheitsschließbleche werden mit stabilen Mauerankern im Mauerwerk befestigt.

So kann ein hoher Schutz gesichert werden.


Auf einen Blick:

  • um Türen vor Aufhebelungen zu schützen
  • an Haus-Eingangstüren oder Wohnungs-Abschlusstüren
  • mit stabilen Mauerankern im Mauerwerk befestigt

 

  Risleben Sicherheitstechnik - Pasewalker Str. 55 - 13127 Berlin - Telefon: 030 474 33 00