Türspione

Ein Türspion ist eine Vorrichtung in einer Tür,
die es erlaubt, jemanden vor der Tür zu erkennen,
ohne diese öffnen zu müssen.

Der Türspion ist eine der bekanntesten Komponenten
des Anwesenheitsschutzes. Er wird auf Augenhöhe in
Eingangstüren von Haus-, Wohnungs- oder Geschäftsräumen
eingelassen.

Durch den Türspion erhöht sich die Sicherheit von Wohnungen.

 

Türspione finden vor allem in Mehrfamilienhäusern weite Verbreitung, so dass heute beinahe jede Wohnung damit
ausgestattet ist.

Ohne selbst gesehen zu werden, kann man sich aus der geschlossenen Wohnung heraus ein Bild vom vor der Tür
stehenden Besucher machen. Anwesende Personen können nach der Identifizierung eines Besuchers eine bessere
Entscheidungsgrundlage haben, ob sie die Tür auch öffnen wollen.

Bessere Türspione besitzen eine spezielle Weitwinkellinse, die zum einen den Erfassungswinkel auf bis zu 200 Grad
vergrößert und es zum anderen erschwert, den Türspion von außen zu benutzen.
Letzteres wird häufig auch durch ein Kläppchen an der Innenseite der Tür erreicht.

Sie sind in verschiedenen Farben erhältlich.

Auf einen Blick:

  • ist eine Vorrichtung in einer Tür
  • erhöht die Sicherheit von Wohnungen
  • um aus der geschlossenen Wohnung heraus ein Bild
    vom vor der Tür stehenden Besucher machen
  • Erfassungswinkel auf bis zu 200 Grad vergrößert
  • erschwert, den Türspion von außen zu benutzen
  • in verschiedenen Farben erhältlich

 

  Risleben Sicherheitstechnik - Pasewalker Str. 55 - 13127 Berlin - Telefon: 030 474 33 00