Wartung / Prüfung / Montagen

 

Wir bieten Ihnen für bereits vorhandene oder gerade fertig gestellte
Tore / Türen / Schranken alle Formen des notwendigen Services an.

Wir warten, prüfen und montieren alle Torantriebe für Sie.

 

Die einzelnen Formen finden Sie hier:

 

Prüfung gemäß DIN EN 13241-1 / BGR 232

Die Prüfung umfasst alle Sicht- und Funktionsprüfungen bei denen Vollständigkeit, Zustand und Wirksamkeit der Bauteile und
Sicherheitseinrichtungen geprüft werden. Bestandteil der Prüfung ist das Erstellen einer Prüfliste, die Messung nach
DIN EN 12445 und das Anbringen der aktuellen Prüfplakette gemäß der gesetzlichen Vorgaben.

Diese Prüfung erfolgt durch TÜV geprüfte Sachkundige.

Wartung und Reparatur defekter Anlagenteile sind nicht Bestandteil der Prüfung!

Hinweis:
Voraussetzung für eine Prüfung nach DIN EN 13241-1 sind ein vorhandenes Prüfbuch,Dokumente über die
Anlage, Herstellernachweis, EU - Konformitätserklärung, Baujahr sowie der Zugang zu allen Anlagenteilen (Schlüssel).

Jährliche Wartung gemäß DIN EN 13241-1 / BGR 232.

Die Wartung umfasst die Funktionskontrolle, Schmierung, Befestigung, Messung und Zustands-
beurteilung aller Bauteile und Sicherheitseinrichtungen der Anlage. Auch der Austausch von
Verschleißteilen kann im Rahmen der Wartung erfolgen.

Die Wartung sieht keinerlei Prüfungsarbeiten nach BGR 232 /DIN EN 13241-1 vor und ersetzt in
keinem Fall die vom Gesetzgeber geforderte jährliche Prüfung.

Prüfung und Wartung sollten immer kombiniert werden, weil beide Arbeiten einem optimalen
Schutz der Toranlage darstellen.

Erstellung eines Prüfbuches

Um im Rahmen der Wartung und Prüfung die Torsituation in Bezug auf die eingesetzte Technik und die Werte des
Tores einschätzen zu können, ist ein Prüfbuch erforderlich. Im Prüfbuch befinden sich alle technischen Unterlagen,
wie Bedienungsanleitung, technische Anschlüsse. Weiterhin sollten Unterlagen über Gewicht, Material, Größe des
Tores beiliegen. Sollte ein Prüfbuch nicht mehr vorhanden sein, können wir Ihnen dieses Prüfbuch erstellen.

Hierbei können wir folgende Punkte berücksichtigen:
  • Gefährdungsbeurteilung nach BetrSichV / ArbschG
  • Gewichtermittlung Flügel / Baum
  • Erstellen einer Komformitätserklärung (ab 2005) bei vorhandenen Torunterlagen
  • Erstellen Betriebsanleitung
  • Erstellen Herstellernachweis
  • Erstellung Prüfbuches zum Verbleib beim Betreiber


Montagen

Sie haben bereits einem Torantrieb, sind aber nicht in der Lage den Antrieb am Tor anzubauen, die elektrische
Inbetriebnahme vorzunehmen? Sie können die Betriebskräftemessung nicht ausführen.

Gerne unterstützen wir Sie mit unserer langjährigen Erfahrung in der Antriebstechnik.
Als autorisierter CAME Händler und als Sommer Standpunkthändler vertreten wir einige der größten Antriebshersteller.
 
  Risleben Sicherheitstechnik - Pasewalker Str. 55 - 13127 Berlin - Telefon: 030 474 33 00